Kulturhaus
sind jetzt 
SerrahnEINS


Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg-Bergedorf





Programm und FilmForum -  2017
Freitag, 20.10. 017 Beginn: 15:00 Uhr


Für unsere Mitglieder und Freunde
Internes Hausfest
kiko

Sonntag, 29.10.2017
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€
baumhauskoenig
Kinderkino

Die Baumhauskönige

Die Baumhauskönige – Rivalen wider Willen

 

empfohlen ab 8 Jahren, Niederlande, 2014, 84 Minuten
Regie: Margien Rogaar

 

Ziggy und Bas sind beste Freunde. Bevor sie nach den Sommerferien auf verschiedene Schulen gehen, wollen sie beim Feriencamp auf dem Abenteuerspielplatz nochmal ihren im Vorjahr erkämpften Titel als „Baumhauskönige“ für das beste selbst gebaute Baumhaus verteidigen. Blöderweise landen beide diesmal in unterschiedlichen Teams und müssen als Konkurrenten lernen, was echte Freundschaft bedeutet.

 

Film

Mittwoch, 04.04.2018
(verschoben)
Beginn: 19:00 Uhr


Eintritt: 4€
unser FilmForum zeigt:

Zoff im Paradies: Das Fischerdorf Prainha do Canto Verde in Brasilien


Obwohl vor Jahren bereits ein erster Kampf ums Land gewonnen wurde und heute sogar als staatliches Schutzgebiet deklariert, ist das traditionelle Fischerdorf Prainha do Canto Verde im Nordosten Brasiliens erneut zum Spielball externer Kräfte der Politik, Oligarchie und Korruption geworden. Zum einen sind die Fisch- und Langustenbänke dieser lokalen sog. „Artesanal- Fischer“ die auf traditionellen Booten fischen, von Piraten leer gefischt. Die Fischer haben dadurch ihr Einkommen praktisch verloren. Zum anderen versucht ein reicher Oligarch erneut, sie aus ihrem Dorf zu vertreiben, um seine Ferien-Villa von der staatlichen Annexion zu schützen und bei Erfolg den exotischen Dünen-Strand an Touristen zu verscherbeln. Viel Zoff, der die Bewohner stark spaltet. Dass es das Dorf heute überhaupt noch gibt, ist dem Brasilien- Schweizer René Schärer zu verdanken. Er wohnt seit über zwei Jahrzehnten in Prainha und versucht seit seiner Ankunft zusammen mit vielen lokalen Fischern gegen das Unrecht anzukämpfen.
Nach 30 Jahren Kampf gegen die Fischfang-Piraterie und das „land-grabbing“ konnte René Schärer vom Staat ein Meeres- und Dünenschutzgebiet für das Dorf und Umgebung erstreiten. Die Fischer haben dabei die Kontrolle, das Wohn- und Nutzungsrecht. Als Zustupf zu ihrem Einkommen betreiben sie kontrollierten kommunalen Tourismus.
Charlotte Eichhorn hat über einen Zeitraum von gut 15 Jahren die Entwicklung dieses Fischerdorfes mit der Kamera festgehalten. In ihrer Langzeitbeobachtung zeigt sie, wie das brasilianische Dorf Prainha innerhalb eines Jahrzehnts in die globalisierte Welt katapultiert wurde. Bringen René Schärer und die politisch aktive Hälfte der Bevölkerung es fertig, Einwohner, Dorf, Dünen und Meer langfristig zu schützen?

Das KulturForum hat diesen Ort besucht und mit den Menschen dort gesprochen und gearbeitet.

Wir versprechen uns eine lebhafte Diskussion über praktischen Umweltschutz, artesanale Fischerei und echten sanften Tourismus


Mittwoch, 08.11.2017 Beginn: 20:00 Uhr
Woche des Gedenkens
rock

Freitag, 10.11.2017
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt
LOLA-Band
Freitag, 15.11.2017 Beginn: 20:00 Uhr Woche des Gedenkens
kiko

Sonntag, 12.11.2017
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€
michel
Kinderkino
Michel

Michel in der Suppenschüssel

 

empfohlen ab 6 Jahren, Deutschland, Schweden, 1971, 93 Minuten

Regie: Olle Hellbom

Michel wohnt um die Jahrhundertwende mit Vater, Mutter, Schwester Ida und den Dienstboten auf dem Hof Katthult in der Provinz Småland. Er ist ein sehr lebhafter Junge und erfindet mehr Streiche als das Jahr Tage hat. Eigentlich will Michel ja gar nichts anstellen, aber was er auch tut, es wird immer ein Streich daraus und seine Eltern und die Bewohner von Lönneberga werden immer wieder in neue Schrecken versetzt.

 


Dingsdag, 21.11.2017

Geiht los: Klock söben 


Eentritt: 10€
Speelwark in'n SerrahnEEN
Op Platt
Lesen und Snack över
Söbentig Johrn "Buten vör de Döör"

Wat he vun sien Modder arft hett:
Mutter und Sohn im Textvergleich!
Hertha und Wolfgang Borchert.

draußenvordertür
Mittwoch, 22.11.2017 Beginn: 19:30 Uhr


Eintritt: 8€

LESUNG mit Dagmar Fohl in Hamburg
Dagmar Fohl liest aus 'Schneemusik'
Musikalische Begleitung: Angela Voß mit Klavierstücken von Erik Satie.

SerrahnEINS
Serrahnstraße 1
21029 Hamburg
Eintritt: 8 € 
Reservierung unter
vorverkauf-serrahn1@web.de

Lesung im serrahnEINS

»Schneemusik« von Dagmar Fohl

schneemusik

Eifersucht und Ehrgeiz
Ein Schriftsteller wird zum Mörder und schreibt über sich selbst

Welchen Mächten ist ein Schriftsteller beim Schreiben ausgesetzt? Wie wirken sich die Gesetzmäßigkeiten des Buchmarktes auf seine Arbeit aus? Mit der Figur Olaf Sprengler, dem Protagonisten von ‚Schneemusik’, dringt Dagmar Fohl in die Psyche eines krankhaft eifersüchtigen und erfolgsbesessenen Schriftstellers ein. Sprengler tötet seine Frau Selma im Affekt und beginnt einen Roman über seine Tat zu schreiben, um auf die Bestsellerlisten zu gelangen. Schon bald kann er zwischen Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden. Hat er Selma wirklich getötet oder ist alles nur ein Gedankenspiel?

 

Zum Buch

Hamburg/Bremerhaven 2015. Der Hamburger Schriftsteller Olaf Sprengler verliebt sich in die erfolgreiche Klimaforscherin Selma Johansen. Die beiden heiraten, doch die Krise ist vorprogrammiert, denn Olaf ist krankhaft eifersüchtig. Er engt das Leben seiner Frau immer stärker ein. Als Selma einen neuen Kollegen zum Freund gewinnt, steigert sich Sprenglers Eifersucht zur Manie. Er observiert und verfolgt Selma auf Schritt und Tritt. Selma versucht alles, um ihre Ehe zu retten. Schließlich erträgt sie die Situation nicht mehr und beschließt, sich von ihrem Mann zu trennen. Außer sich vor Wut verliert Olaf die Kontrolle über sich und tötet Selma. Vom Wunsch nach Erfolg besessen, beginnt er einen Roman über sich selbst und das Geschehene zu schreiben. Er kann nicht mehr zwischen Wahrheit und Fiktion unterscheiden. Seine Bedrängnis wird so stark, dass er das Buchprojekt aufgeben will. Doch seine Hoffnung auf einen Bestseller treibt ihn immer wieder an den Schreibtisch.

 

Die Autorin

Dagmar Fohl absolvierte ein Studium der Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete als Historikerin und Kulturmanagerin. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen. Psychologisch fundiert zeichnet sie Seelenzustände ihrer Protagonisten mit ihren Lebens- und Gewissenskonflikten, und beleuchtet gleichzeitig die gesellschaftlichen Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche, in der ihre Protagonisten agieren.

 

 

Schneemusik

Dagmar Fohl

217 Seiten

EUR 14,00 [D] / EUR 14,40 [A]

ISBN 978-3-8392-2114-3

Erscheinungstermin: 2. August 2017
Kontaktadresse:

 

Gmeiner-Verlag GmbH

Petra Wendler

Im Ehnried 5

88605 Meßkirch

Telefon: 07575/2095-153

Fax: 07575/2095-29

petra.wendler@gmeiner-verlag.de

www.gmeiner-verlag.de

 

geplant:
Freitag, 24.11.2017
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 
Milonga
kiko

Sonntag, 26.11.2017
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€
allesstehtkopf
Kinderkino
Alles steht Kopf

Alles steht Kopf

empfohlen ab 10 Jahren, USA, 2015, 91 Minuten
Regie: Pete Docter, Ronnie Del Carmen

 

Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum im Kopf der elfjährigen Riley, leisten fünf Emotionen Schwerstarbeit: Angeführt von der optimistischen FREUDE, die Riley immer nur glücklich sehen möchte, sorgt sich ANGST ständig um Rileys Sicherheit, während WUT auf der Suche nach Gerechtigkeit ist. Die aufmerksame EKEL schützt den Teenager davor, sich zu vergiften - körperlich oder mental. Nur die unglückliche KUMMER weiß nicht so recht, was ihre Aufgabe ist. Als Rileys Familie eines Tages vom Land in eine fremde große Stadt zieht, sind die Emotionen gefragt, Riley durch die bislang schwerste Zeit ihres Lebens zu helfen.

 

Sa/So 02./03.12.2017 Beginn: Sa. 12:00 - 18:00 Uhr
                So. 11:00 - 17:00 Uhr
Standmiete: 15€ 
Kunsthandwerkermarkt

Kunsthandwerker aus der Region bieten Ihre Produkte an
km

Der Kunsthandwerkermarkt bietet sehr schöne selbstgefertigte Sachen an. Dieses Jahr haben wir auch einen Stand mit Adventsgestecken, die dann passend zum 1. Advent noch erworben werden könnnen. Desweiteren gibt es Selbstgenähtes, schöne Bilder, Gestricktes, Schmuck, Seidenmalerei, Handbedrucktes, Weihnachtliches, Karten und vieles mehr. Tradition ist auch der Verkauf von der beliebten Teddys vom Hamburger Leuchtfeuer.
Wir freuen uns auf sehr viele Besucher.
kerze
 

kiko
Sonntag, 10.12.2017 Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€
aLoulu
Kinderkino
Louis, Luca und die Schneemaschine

Louis & Luca und die Schneemaschine

 

empfohlen ab 5 Jahren, Norwegen, 2013, 76 Minuten
Regie:
Rasmus A. Sivertsen

 

Weihnachten steht vor der Tür. Doch etwas Wichtiges fehlt: Schnee. Der Erfinder Alfie Clarke baut kurzerhand eine mächtige Schneemaschine. Fest entschlossen, endlich mal wieder eine gute Schlagzeile zu haben, stiehlt der Herausgeber der städtischen Zeitung die Maschine, um einen Rekordschneefall zu verursachen. Igel Luca und Elster Louis müssen sich etwas überlegen, bevor die Stadt im Schnee versinkt.

 

geplant:
Freitag, 16.12.2017

Beginn:

Eintritt: 
Milonga



schon in Planung

POLITISCHES FORUM

zur Arbeit der Seerettungsmannschaft um Kapitän Ingo Werth und seine SEA WATCH

POLITISCHES FORUM

zu Ärzte und die „Umsonst-Kliniken“

zusammen mit der griechischen Gemeinde

urban sketches mit Svende Merian

Musik: Abi Wallenstein

Musik: Vocal Jazz

Musik: Voices

Musik: A FAR BEYOND TRAVEL

Musik: Firmenhymnen

Musik: Delicius

Musik: Jessen & Melzer


auch dieses Jahr wieder

Kunsthandwerkermarkt

Kinderflohmarkt

Puppentheater

Kabarett

Änderungen vorbehalten