Bergedorfs  Kulturveranstaltungsort


im Herzen der City, im ehemaligen "Gummi Wegner" Gebäude,
direkt am Serrahn.

Der rustikal gestaltete Saal, mit der außergewöhnlichen Atmosphäre
eines ehemaligen Industriegebäudes, erlebte seine Feuertaufe bereits
im halbfertigen Zustand beim Bergedorfer Hafenfest 2002.

Restauriert und bezogen von den Bergedorfer Ortsvereinen
IG Metall,  Verdi, IG BCE und des DGB bietet das
"SerrahnEINS" nicht nur den Gewerkschaften einen Ort
für Versammlungen und Seminare.

Rechtsberatung, Steuerhilfe, Mieterhilfe, Flüchtlingshilfe, (Haus für alle)
Sozialverband e.V. und der Ewerverein haben
bei uns einen Platz gefunden.

Unser schöner Saal ist ein Ort für Schulungen, Kabarett, Theater, Kino, Musikveranstaltungen, und  private Feiern.

Viele erfolgreiche Veranstaltungen haben die Bergedorfer
Kulturszene seit 2002 entscheidend bereichert, wobei 
immer ein politischer Anspruch mitklang.


Seit Dezember 2016 ist das KulturForum Serrahn e.V. der 
Hauptmieter für das Gebäude und löst in dieser Funktion die
Gewerkschaften ab. Das Haus bleibt aber weiterhin Anlaufpunkt
für alle sozialen und gewerkschaftlichen Belange.


Zukünftig sind wir ein interkulturelles Zentrum / "ein Haus für alle".
Wir arbeiten jetzt eng mit dem KulturHaus Verein 
zusammen und gestalten gemeinsame Programme.
Wir laden alle Bergedorfer ein: 
Mieten Sie die schönen Räume für Ihre Geburtstage, Familienfeiern und alle anderen freudigen Anlässe, ab sofort und auch kurzfristig. 
Alle Beratungsangebote vom Mieterbund über Lohnsteuer bis zur Rentenberatung, alle gewerkschaftlichen Angebote bleiben bestehen und werden sogar ausgebaut. 



Mietpreise u. Bedingungen - hier klicken


Werfen Sie doch einfach mal einen Blick auf unser
Programm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ihr Team vom KulturForum
www.serrahn.net